555 Bypass Rev B

Nachdem meine erste Version des 555-Relay-True-Bypass-Moduls zwar ganz gut funktionierte, aber immer noch alles andere als perfekt war, meine ich, mich mit dem Nachfolger „Rev B“ schon eher meinem Ziel zu nähern.

555 Bypass Rev B.png

R1; R2 = 10kΩ
R3 = 100kΩ
R4; R5 = je nach Stromverbrauch des Relays/der Led, typischer Vorwiderstand
Relay (in diesem Protoyp, mit 220Ω R4 Vorwiderstand) = Omron G6S-2 6VDC

Was ist anders? Der gravierendste Unterschied ist wohl, dass ich den 555 entlaste und statt direkt mit ihm alles zu befeuern nun einen MOSFET (BS170) als Buffer nehme. Dadurch kann ich Relays (und sonstige Schaltungen) mit bis zu 500mA versorgen und verlängere auch die Lebenszeit des Boards vermutlich ungemein. Das alles für ein einziges zusätzliches 5 Cent Bauteil? Ja, gerne!

Außerdem hab ich das Layout an sich deutlich besser strukturiert (besonders die Positionen der Kabel) und stripboard-tauglich gemacht. Gibt noch Verbesserungsbedarf, aber diese Ausführung erscheint mir schon ganz praktikabel.

Als Relay hab ich mir testweise ein paar „RY-05W-K“ bestellt, scheinen für meinen Zweck perfekt zu sein: klein, ideales Pinout, günstig (~1€), 5V, nicht sehr stromhungrig usw.

Fußschalter kommt ein „Soft Switch Short Shaft SPST“ Fußschalter zum Einsatz, gibts bei den meisten Händlern ab 1,50€. Die knacken nicht, sind sehr platzsparend, brauchen kaum Kraftaufwand.

Leider konnte ich die große Anzahl an Trace-Cuts nicht verhindern (freue mich über Tipps!), aber zumindest sind viele ein ganzes Loch groß, also sehr einfach zu machen, und die zwischen den Löchern sind meisten sehr gut zu erreichen und man muss meistens nicht besonders auf Nachbarspuren aufpassen.

555 Rev B Layout.png

Falls jemand Verbesserungsvorschläge hat wäre ich sehr dankbar, würde auch gerne Erfahrungen hören falls jemand das hier nachbaut! Ansonsten werd ich demnächst noch einen Eintrag (vielleicht sogar einen Schritt-für-Schritt DIY Guide) schreiben sobald meine fehlenden Teile (Relay und Footswitch) da sind und ich dann (hoffentlich) eine finale Version vorstellen kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s